Unser Verein

Unser Verein kann auf eine 22-jährige Geschichte mit 4 Vorsitzenden zurückblicken.

Im Gründerjahr 1988 übernahm Sabine Taschner als Erste das Amt der Vorsitzenden. Ihr folgte Petra Fritz, bevor die 15-jährige Amtszeit von Heidi Taschner begann. Sie führte den Verein mit viel Engagement und machte ihn auch über die Grenzen Backnangs hinaus bekannt.

Unter ihrer Leitung fand im März 1999 unser erstes Osterbrunnenfest auf dem Dorfplatz beim Rathaus statt. Der Brunnen wird seither jedes Jahr zur Osterzeit mit hunderten von bemalten Eiern und viel frischem Grün geschmückt. Der Brauch des Osterbrunnen-Schmückens stammt aus der Zeit des frühen Mittelalters, als sauberes Trinkwasser ein besonders knappes und kostbares Gut war.

Bereits ein Jahr später wagten wir uns an die Ausrichtung des ersten Salzkuchenfestes, das bei der Bevölkerung in und um Backnang großen Anklang fand. Dieses Fest findet demzufolge nun alle 2 Jahre statt und ist ein Highlight in unserem Programm.
Selbstgebackene Salz- und Zwiebelkuchen, süße Kuchen sowie neuer Wein sind Tradition.
Am 12./13.4.2008 feierten wir mit einem großen Fest unser 20-jähriges Jubiläum. Die Festlichkeiten wurden am Samstag Abend mit dem schwäbischen Mundartduo Schoofseggl eröffnet. In der vollbesetzten Reisbachhalle wurde den Besuchern Unterhaltung aus einer Mischung von Musik, Comedy und Kabarett der Spitzenklasse geboten, was zu Lachsalven und Beifallsstürmen führte.
Zum eigentlichen Festakt konnten zahlreiche Ehrengäste und Vertreter der öffentlichen Vereine, sowie befreundete Landfrauenvereine begrüßt werden.

Unser Vereinsleben wird zusätzlich durch Vorträge, Fortbildungen, präventive Gymnastik und Ausflüge bereichert.
Das Jahr schließt am 4. Advent mit einem Singen unterm Weihnachtsbaum auf unserem Dorfplatz. Der Erlös dieser Veranstaltung kommt grundsätzlich wohltätigen Zwecken zu Gute.
Seit 2009 hat  Petra Till , ein noch recht frisches Mitglied unseres Vereins, mutig die Führung übernommen. Unser Programm wird seither durch weitere sportliche Aktivitäten bereichert.